TCN-Watt-Turnier

Run auf 4.TCN-Watt-Turnier.
Dass Watten ein geselliges Kartenspiel sein kann, belegte die Anmeldeliste mit Vereinsmitgliedern und Gästen. Bei dem diesjährigen offenen Vereins-Wattkartenspiel hatten sich vierzig Teilnehmer und Teilnehmerinnen eingetragen.

Watt-Turnier 2016

Das 4. TCN-Watt-Turnier leitete Vizevorstand Andrea Groh

1. Vorstand Tobias Koch begrüßte die Watterer in der Clubgaststätte, die bis auf den letzten Platz gefüllt war und bedankte sich vorab bei der Turnierleiterin Andrea Groh. Bevor der TCN Vorstand das Turnier unter dem alljährlichen Motto “Schweinsbratenwatten“ eröffnete, wurden die Spielregeln für die Kartler erläutert. Für die nicht so geübten Kartenspieler sei angemerkt, dass Watten traditionell mit deutschen Karten gespielt wird, mit den Farben Eichel, Grün, Rot und Schellen. In Bayern wird ein Spiel mit 32 Karten benutzt. Beim TCN-Watt-Turnier werden stets 3 – 4 – 3 Runden gespielt. Nach der 1. Runde erfolgt eine Pause, in der die Spielerinnen und Spieler zur Stärkung für die weiteren Durchgänge einen Schweinebraten serviert bekommen. Nach Abschluss der zehn Runden werden die Sieger ermittelt. In diesem Jahr hatte die Spielerpaarung Norbert Wagner und Klaus Benedikt die wenigsten Bummerl und somit die Wattnase vorne und wurden “TCN Wattmeister 2016“. Den 2. Platz belegte das Team Gattler/Tagliaferi und Sünkl/Wanninger holten sich den 3. Preis. Die Sieger bekamen einen Gutscheinen für die TCN-Gastsätte überreicht, gesponsert von den TCN-Wirtsleuten. Weitere Einkaufsgutscheine als Preise stellten Neutraublinger Fachgeschäfte zur Verfügung. Die Schlusslichtpaarung Spreitzer/Semmler wurden mit einem 5 Liter Bierfasserl getröstet.
Abschließend brachte Vorstand Tobias Koch sein Freude über die große Resonanz zum Ausdruck, bedankte sich bei allen Mitwirkenden für den harmonischen Turnierverlauf und hofft für 2017 ein ebenso engagiertes Mitmachen beim 5. TCN-Watt-Turnier.

Wattturnier

V.l.: 1.Vorstand Tobias Koch, Spielerpaarungen: Wagner/Benedikt (Sieger), Tagliaferi/Gattler (2.), Sünkl/Wanninger (3.), Spreitzer/Semmler (letzter Platz)

Weitere Bilder:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.