Hallensanierung-Giebelseiten

Tennishalle mit neuen Giebelseiten – Montagearbeiten abgeschlossen.
Mit der vorgenommenen Investition an der TCN-Sandplatzhalle sollen die Weichen für die sportlichen und betriebswirtschaftlichen Vereinsbereiche weitreichend gestellt werden. An der im Jahre 1993 erbauten Tennishalle wurde an den Giebelseiten transparentes Fassadenmaterial verwendet, um den Innenbereich der Halle mit möglichst vielem Tageslicht zu versehen. Diese Ausführung an den Giebelseiten hat sich über die Jahrzehnte bestens bewährt. Nach über dreiundzwanzig Jahren Betriebszeit ist es daher nicht verwunderlich, wenn das “Verschleißmonster“ an den Kunststoffmaterialien aktiv wurde. Daher haben sich die Verantwortlichen des Clubs entschlossen eine Instandsetzung durchführen zu lassen. Bei dieser Baumaßnahme wurden extrem widerstandsfähige Kunststoff-Paneele in den Giebelbereich eingebracht. Neben einem besseren Lichteindringfaktor wird vor allen eine hocheffiziente Wärmedämmung mit den 9-Kammermodulen erreicht. Langfristig gesehen eine Win-Win Situation für den Betreiber und Hallenkunden.
Mit dieser Renovierungsmaßnahme in Verbindung mit den praxisbewährten Hallen-sandplätzen hat die Neutraublinger Tennishalle ihr Alleinstellungmerkmal in der Region weiterhin gestärkt.

Montageteam beim Abladen der Paneelen

Passgenauer Zuschnitt an den 8-10 Meter langen Fassadenteilen

Einbringen der Kunststoff-Paneele in die Hallengiebelseite

Montage-Firmenchef Horst Jelitto erläutert die Vorteile mit einem 9-Kammernaufbau

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.