Frühjahrsaktion 2019

Mitglieder packten an bei Frühjahrsaktion
 
Ein Tennisclub für die ganze Familie, das demonstrierten bei der diesjährigen Frühjahrsaktion vierundzwanzig Vereinsmitglieder. Kinder, Jugendliche und Erwachsene packten an, um die abschließenden Arbeiten auf den acht Freilätzen durchzuführen. Vorab waren die erforderlichen Sanierungsarbeiten an den acht Sandplätzen von einer Spezialfirma durchgeführt worden. In Arbeitsgruppen eingeteilt wurden die Sitzbänke, Netze und Windplanen sowie die Gerätschaften zur Platzpflege an die Standartpositionen verteilt und installiert.
Vorstand Tobias Koch und Platzwart Michael Kraus waren mit den zügig durchgeführten Tätigkeiten der Vereinsmitglieder sehr zufrieden und bedankten sich bei den fleißigen Helfern für ihr Engagement. Um die verloren gegangene Energie wieder auszugleichen, gab es für die Teilnehmer der Frühjahrsaktion das traditionelle Weißwurstessen. Gestärkt und mit Spielfreude testeten einige Spieler den neuen Sandplatzbelag. Mit Abschluss dieser Arbeiten können die Mannschaften mit dem Trainingsprogramm und die Freizeitaktiven in die Freiluftsaison starten.
Die BTV-Medenrunde beginnt am 08.Mai. Alle Spielbegegnungen sind im TCN-Magazin “Tennissaiten” und im Clubschaukasten einsehbar. Das 1. Bayernliga-Heimspiel der Herren 30 – I  gegen den TC Neunkirchen-Brand ist am Samstag, den 25.Mai, um 13.00 Uhr.

Die engagierten Vereinsmitglieder bei der Frühjahrsaktion

Herren 1 BL-Hallenmeister

TCN Herren 1 holen Meistertitel in der Bezirksliga
 
Bei den Hallenmeisterschaften der BTV-Spielsaison 2018/2019 überzeugte das TCN-Herren 1 Team mit einer herausragenden Mannschaftsleistung und sicherte sich den verdienten Meistertitel mit 15:1 Punkten in der starken Bezirksliga. Um die Meisterkrone wetteiferten neun Teams aus der Oberpfalz. Die Wettkämpfe fanden in den Tennishallen des TC Rot-Blau Regensburg, TC Rot –Weiß Cham, TC Postkeller Weiden und in Neutraubling statt. Beim letzten Punktspiel der TCN-Herren gegen den TC Großberg, das die Neutraublinger mit 4:2 gewannen, verdeutlichte nochmals die konstante Mannschaftleitung um Teamchef Fabian Rinner. Am Erfolg waren sein Spielerkollegen Philipp Küffer, Karl Rupert, Peter Koch, Florian Langer, Thomas Eck, Florian Baumgartner und Dennis Rösner beteiligt.

(Von.rechts): MF Fabian Rinner, Philipp Küffer, Karl Rupert, Peter Koch, Florian Langer, Thomas Eck, (weitere Spieler Florian Baumgartner, Dennis Rösner )

Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung mit Ehrungen und Neuwahlen
– Vorstand Koch im Amt bestätigt –
 
Bei der Jahreshauptversammlung des TCN konnte 1. Vorstand Tobias Koch 55 wahlberechtigte Vereinsmitglieder begrüßen. Im Rechenschaftsbericht erläuterte er die derzeitige Finanzsituation. Die Clubeinnahmen über die Hallenvermietungen in der Winterrunde zeigen, dass sich das neue Buchungssystem bestens bewährt hat, so Koch. Diese positive Entwicklung der Einnahmenseite für den Verein, unter Einbindung bereits eingeplanter Investitionen und Ausgaben für den Sportbetrieb verdeutlichen, dass der Club derzeit auf einem stabilen Fundament steht und für neue Herausforderungen gut gerüstet ist. Ein Ergebnis professioneller Arbeit der Vorstandschaft. Mit einem zielorientierten Investitionsblock wird weiterhin die Nachwuchsarbeit im Club gefördert. Um die Kinder- und Jugendarbeit auszubauen und auch das Clubangebot für Erwachsene zu erweitern, wird zusätzlich zum Vereinstrainer Jürgen Hinterwimmer eine Tennisschule ab sofort beim TCN tätig sein. Die neuen Trainer StefanTarjan und Zsolt Füle wurden den Vereinsmitgliedern vorgestellt.
Zum Bericht des Kassenprüfers Georg Barth gab es keine Einwände. Im Saisonrückblick präsentierte Sportwart Franz Sturm die Meistermannschaften aus den Medenspielen, die Titelträger bei den Jugendvereinsmeisterschaften und die Champions bei den Landkreismeisterschaften.
Bei den Neuwahlen, bei der sich Harald Stadler als Wahlleiter zur Verfügung stellte, wurden Tobias Koch als 1. Vorstand und Kassenwartin Ramona Schneider in ihren Ämtern bestätigt. Der Bereich für den Jugendsportwart wurde neu besetzt. Gewählt wurden als Team Reinhilde Sturm und Erik Weber.
Des weiteren wurde die neue Vereinssatzung einstimmig genehmigt. Künftig kann man ab 16 Jahren an den Wahlen teilnehmen. Nach dem Rücktritt von Georg Barth als Kassenprüfer wählten die Mitglieder Peter Schupp.
Im nachfolgendem Vorschaubericht konnte Andrea Reinisch mitteilen, dass in der kommenden Spielsaison 3 Damen- und 12 Herrenmannschaften sowie 9 Jugendteams an den Start gehen. Fotos und Spieltermine sind im Clubmagazin “Tennissaiten“ einsehbar.
Die Ehrenurkunden, von Georg Barth gestaltet, überreichten die Vorstände Reinisch und Koch an Vereinsmitglieder mit langjähriger Mitgliedschaft. Für 10 Jahre ehrten sie Michael Kraus und Philipp Scherer, für 15 Jahre Josef Barth, Daniela Baumann, Heinz Götz und Sarah Zimmermann, für 20 Jahre Andrea Reinisch, Reinhilde Sturm und Franz Sturm, für 25 Jahre Harald Stadler und Jürgen Zimmermann, für 30 Jahre Georg Barth, Herwig Feddersen, Rudolf Lichtinger und Klaus Wilde, für 35 Jahre Josefine Hackl, für 40 Jahre Günter Walter, für 45 Jahre Michael Melcher und für 50 Jahre Vereinstreue erhielt  Rudolf Forster ebenfalls eine Unikaturkunde.

Die geehrten Vereinsmitglieder mit der Vorstandschaft und Wahlleiter Harald Stadler (2.v.r.)

Von rechts: 1. Vorstand Tobias Koch, 2. Vorstand Andrea Reinisch, Schriftführerin Agnes Smeda, Jugendwartin Reinhilde Sturm, Sportwart Franz Sturm, Kassenprüfer Peter Schupp, Kassenwartin Ramona Schneider, Jugendwart Erik Weber, Rudolf Forster (mit Urkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft) und Georg Barth, Pressewart.