Damen 40 Bayernliga

Herkulesaufgabe für Damen 40 in der Bayernliga

MF Ulrike Hochhaus und ihr Team nehmen die Herausforderung in der Bayernliga an.
Foto: TCN

Mit dem überzeugenden Titelgewinn in der Landesliga wurde der Aufstieg in die höhere Liga geschafft. Die TCN-Damen 40 schlagen in der kommenden Spielsaison in der Bayernliga auf. Auf die Neutraublinger Damen warten Mannschaften mit Erfahrung in dieser Liga, deren Spielerinnen mit sehenswerter LK-Wertung in der Meldeliste aufwarten. Das Team um Mannschaftführerin Ulrike Hochhaus ist sich der Herausforderung bewusst. “Wir werden uns mit großem Engagement und einem straffen Trainingsprogramm auf die Aufgaben in dieser leistungsstarken Gruppe vorbereiten“, so MF Hochhaus.
In der Punkterunde treffen die Neutraublinger Damen auf den CaM Nürnberg, TC Hof, TSV Fischbach Nürnberg, TB/ASV Regenstauf, TC Rot-Blau Regensburg, TC Bamberg und TB Erlangen.
Die Heimspiele für die TCN-Damen 40 sind festgehalten: Am 12.06.2021 um 13.00 Uhr gegen TC Bamberg, am 19.06. um 13.00 Uhr gegen CaM Nürnberg, am 03.07.um 13.00 Uhr gegen TB/ASV Regenstauf und am 11.07. um 10.00 Uhr gegen den TC Hof.Gemeldete Spielerinnen mit ihrer LK-Wertung sind im BTV-Portal / Damen 40 Bayerliga aufgelistet.

Knaben 15 Bezirksklasse 1

Knaben 15 treten in der Bezirksklasse 1 an.

MF Leonard Forster führt die TCN-Knaben 15 durch die Punktspiele. Foto: TCN

Für die kommende Medenrunde, die ab dem 03.06.2021 nach BTV-Planung starten soll, sind 8 Mannschaften in der Bezirksklasse 1 bei den Knaben 15 gemeldet. Mannschaftsführer beim Neu-traublinger Team ist Leonard Forster, ein erfahrener Spieler, der sein Team auf die anstehenden Matches gut einstellen wird.
Von den sieben Begegnungen sind bei den TCN-Knaben 4 Heimspiele angesetzt, mit Spielbeginn jeweils um 10.00 Uhr. Am 06.06. treffen die TCN Knaben auf die Mannschaft vom TC Rot-Blau Regensburg, am 11.07. geht es gegen den TuS Dachlhofen, am 18.07. kommt der TC Aufhausen und beim letzten Heimspiel am 25.07 ist der TSV Kareth-Lappersdorf zu Gast in Neutraubling. Weitere Mannschafts-meldungen mit Spieler /LK sowie die Termine sind im BTV-Portal (Knaben 15 / Bezirksliga 1) einsehbar.

Jennifer Brady trainierte in der Sandplatzhalle

Australien Open Finalistin Jennifer Brady beim TCN

Die Australien Open Finalgegnerin von Naomi Osaka, Jennifer Brady und derzeitige Nummer 14 in der WTA-Rangliste, trainierte eine Woche in der TCN-Sandplatzhalle für den Tennis Grand Prix in Stuttgart, der vom 17. – 25. April in der Porsche-Arena ausgetragen wird.
Jedes Frühjahr blickt die Tenniswelt nach Stuttgart, denn dort trifft sich das „Who is Who“ im Damentennis. Mit ihrem Trainer Michael Geserer und Trainingspartner Yannick Maden wurde Brady auf das topbesetzte Turnier intensiv und zielorientiert vorbereitet. Die weltbesten Spielerinnen, wie Ashleigh Barty (1), Naomi Osaka (2), Simona Halep (3), Angelique Kerber und weitere Damen der Weltklasse sind, wie Jennifer Brady, bei diesem Großereignis mit dabei. Mit Michael Geserer, der seit zwei Jahren die Amerikanerin trainiert, sind riesige Fortschritte und Erfolge auf dem gemeinsamen Tennisweg zu verzeichnen. Mit dieser stetigen Leistungssteigerung hat Brady die Chance für weiterführende Ranglistenverbesserungen und Turniererfolge.

Jennifer Brady – 2. bei den Australien Open im Februar 2021 – mit dem Trainingspartner Yannick Maden aus Stuttgart. (Foto Michael Geserer)

Herren 30 Vorbereitung Regionalliga

Herren 30: Intensive Vorbereitung für die Regionalliga

Mit dem Bayerliga Meistertitel bei den Herren 30 wurde der Aufstieg in die Regionalliga geschafft. Für den TC Neutraubling hat damit die Mannschaft einen hohen Stellenwert in der Vereinsgeschichte eingenommen. Ab 12. Juni sind 7 Begegnungen vom BTV eingeplant. Die Neutraublinger treffen auf die Mannschaften aus Nürnberg, Augsburg, Küchwald Freiberg, Neunkirchen Brand, Feldkirchen, Zolling und Pfarrkirchen.
Beim TCN-Heimspiel gegen Pfarrkirchen trifft Marcos Baghdatis, ehemaliger Weltranglisten-Achter, wenn er am 10. Juli in Neutraubling antritt, auf Andreas Leipert. Die Nummer eins von Neutraubling ist ebenfalls ein erfahrener Spieler, der u.a. in Amberg Bundesliga spielte. Die Leistungsklasse (LK-Wertung) bei Baghdatis ist mit 1,5 und bei Leipert mit 2,0 in der Rangliste vermerkt. Bei dieser Leistungsdichte kann ein spannendes Match prognostiziert werden.  
Um auf die anstehenden Begegnungen gut vorbereitet zu sein, werden intensive Trainingseinheiten vorgenommen, so wie es in den meisten kompetitiven Sportarten die Regel ist, um sich auf die hohe Intensität der Matches vorzubereiten. Das Ziel der Herren ist es, in dieser hohen Liga eine gute Platzierung zu erreichen;  davon ist MF Eck überzeugt.
Die für die Punkterunde gemeldeten Spieler sind in der BTV-Meldeliste bei den Herren 30 / Regionalliga aufgeführt.
Herren 30 Mannschaftführer Thomas Eck ist von der Leistung seines Teams überzeugt und freut sich auf die Herausforderung in der Regionalliga.
 Foto: TCN