TCN Rückblick – Training Daviscup Februar 2012

TCN-Rückblick: Davis Cup-Mannschaft trainierte in der Sandplatzhalle
 
Genau von 10 Jahren, am 05. und 06. Februar 2012, fand das Vorbereitungstraining der deutsche Davis Cup-Mannschaft gegen Argentinien in der Tennishalle in Neutraubling statt. Das zweitägige Training wurde beim TCN abgehalten, da die Tennisplätze als Sandplätze vorhanden waren und somit deckungsgleich in der Ausführung wie der Hallenboden am Austragungsort in Bamberg. Das Davis Cup Team spielte am 10. – 12. Februar gegen das Team aus Argentinien.
Im Auftrag des damaligen 1. Vorstandes Gerald Nierlich organisierte Georg Barth in enger Zusammenarbeit mit dem DTB den Gesamtablauf für den Aufenthalt des DTB-Teams in Neutraubling und steuerte die Berichterstattungen mit den Printmedien und den Fernsehsendern von TVA und dem BR1. Die Tennishalle in Neutraubling wurde in dieser Zeit zum Mekka für die Tennisfans.
Für den Neutraublinger Tennisclub war es eine gelungene PR-Veranstaltung mit überregionaler Medienstreuung. Rückblickend ist noch anzumerken, dass die damalige Vorstandschaft  mehrere Hallenbesichtigungen durchführten, bevor sie sich einig waren den alten Teppichboden gegen einen Sandplatz zu tauschen. Eine mutige Entscheidung, denn 2012 waren es die ersten Sandplätze in der Oberpfalz, die in eine Tennishalle eingebaut wurden. Wie sich nach über 10 Jahren Betriebszeit zeigt, eine gute Wahl für den Tennisclub und für die Tennisspielerinnen und Spieler.

2012 in der TCN Tennishalle – Davis Cup-Mannschaft mit dem Teamchef Patrik Kühnen und den Spielern Florian Mayer, Cedrik-Marcel Stebe, Philipp Petschner, Tommy Haas und DTB-Trainer Ulf Fischer. TCN-Vorstandschaft mit Gerald Nierlich, Georg Barth, Rudi Lichtinger, Günter Walter, Klaus Wilde, Franz Sturm und Andrea Reinisch

Zuschauer zeigten großes Interesse für das Training und für die Autogrammstunde.

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.