Zoobesuch in Straubing

Ein tierisch guter Club-Familientag.

Als einen tollen Erlebnistag bezeichneten die 40 Teilnehmer die TCN-Familienfahrt nach Straubing. An dem Besuch im Tiergarten  hatten  27 Vereinsmitglieder und 13 Gäste des VKKK (Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder) teilgenommen.
Der 1937 gegründete Zoo ist in einem Erholungspark eingebettet und bietet den Besuchern ein Programm für alle Altersgruppen. Im Tiergarten leben derzeit über 2000 Individuen, vorwiegend Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische. Die TCN-Besuchergruppe hatte sich aufgrund des umfangreichen Angebotes und dem begrenzten Zeitprogramm vom Fachpersonal des Tiergartens bei gezielten Führungen beraten und informieren lassen. Wie Tierpfleger Willinger u.a. bei seinen Ausführungen in der Zooschule an Hand einer Demonstration zu verstehen gab, kann, je nach Tierart, das “Berühren” das “Begreifen” über diese Tiere verständlicher gemacht werden. Des weiteren konnten die TCNler mit ihren Gästen u.a. in einer 2009 fertiggestellten Anlage die afrikanischen Watussirinder, Böhm-, Steppenzebras sowie weitere Tierarten aus diesem Kontinent beobachten. Im Raubkatzenhaus und den daran anschließenden Freianlagen waren Sibirische Tiger und Löwen zu sehen. Da war der Besuch im Streichezoo mit Ziegen und Kamerunschafen, vorrangig für die 19 Kinder, eine willkommene Abwechslung im Besuchsprogramm.
Mit dabei waren auch die Vorstandsmitglieder Ramona Schneider, Reinhilde und Franz Sturm sowie Tobias Koch, die sich über die große Resonanz der Teilnehmer freuten und für den Herbst einen weiteren TCN-Familientag im Planungsprogramm vermerkten. Die Clubmitglieder werden diesbezüglich rechtzeitig informiert.

Weitere Bilder:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.