Abziehvorrichtung neu

Neuartige Abziehvorrichtung für Sandplätze

Platzwart Michael Kraus, seit einigen Jahren für die Instandsetzung und Platzpflege beim TCN zuständig, präsentierte der Vorstandschaft eine neuartige Abziehvorrichtung für Sandplätze. Wie Kraus bei der Demonstration seiner Entwicklung anmerkte, liegt der Vorteil dieser Ausführung darin, dass beim Abziehen, zusätzlich mit Wasser und Sand, z.B. an der Grundlinie, durch den gegebenen „Einschlemmeffekt “ eine plane Platzoberfläche erzielt wird. Mittels der extrem langen Schaberleiste werden weiterhin vorhandene Löcher und Mulden beseitigt. Je nach Platzbeschaffenheit, d.h., wenn ein zügiger Wasserablauf in den Unterbau des Sandplatzes gegeben ist, kann nach kurzer Wartezeit der Spielbetrieb wieder weitergeführt werden. Mit Zustimmung der Vorstandsmitglieder kann diese neue Vorrichtung für den Platzwart Kraus ab sofort Verwendung finden, um eine konstante und verbesserte Platzpflege zu erreichen.
1. Vorstand Tobias Koch gratulierte Michael Kraus zu dieser tollen Idee und bedankte sich bei ihm für sein Vereinsengagement.

Platzwart Michael Kraus demonstrierte im Beisein der Vorstandsmitglieder die Vorteile seiner Abziehvorrichtung (Foto: Georg Barth)

Frühjahrsaktion

Letzter Schliff für Tennisplätze.
 
Unter Einhaltung der Corona-Bedingungen packten viele Vereinsmitglieder mit an, um den Freiplätzen den letzten Schliff zu geben. In Arbeitsgruppen eingeteilt wurden die Windschutzplanen, Sitzbänke, Schirmständer, Sonnenschirme an die jeweiligen Standortpositionen verteilt und installiert. Aufgrund der guten Vorarbeit der Platzwartfamilie Kraus konnten die Arbeiten auf den acht Sandplätzen zügig durchgeführt werden. Die vorangegangene Grundsanierung an den Tennisplätzen wurde wieder von einer Fachfirma vorgenommen.
Das traditionelle Weißwurstessen für die fleißigen Helfer wird aus gegebenem Anlass auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die Aktiven dieser Vereinsaktion werden frühzeitig vom Vorstand informiert, der sich an dieser Stelle nochmals recht herzlich für das Clubengagement bedanken möchte.
Anmerkung: Bitte beachten sie die Mitgliederinformationen vom 1. Vorstand Tobias Koch, die stets aktuell per E-mail zugestellt werden!

Engagierte Vereinsmitglieder bei der Frühjahrsaktion:

 

Wiedereröffnung der TCN-Gaststätte

Sehr geehrte Mitglieder,
sehr geehrte Gäste unseres Tennisstüberls,

ab Montag, den 18. Mai 2020, wird unsere Gaststätte im Terrassenbereich wieder öffnen. Eine Woche später dürfen dann auch wieder Gäste im Innenbereich bewirtet werden. Gemäß den seitens der Regierung vorgegebenen Hygiene- und Verhaltensverordnungen sind dabei folgende Punkte einzuhalten:

  • Öffnungszeit werktags im Zeitraum von 18. – 22. Mai: 16.00 -20.00 Uhr.
  • Am Wochenende und an Feiertagen hat das Tennisstüberl ab 11.00 bzw. 12.00 Uhr geöffnet.
  • Ab dem 25. Mai wird die Öffnungszeit auf bis 22.00 Uhr werktags verlängert.
  • Jeder Gast hat sich in eine Liste mit Name und Telefonnummer einzutragen, um auf Wunsch des Gesundheitsamts Infektionsketten im Bedarfsfall zurückverfolgen zu können.  
  • Eine Reservierung ist nicht zwingend erforderlich, aber zur Planung erwünscht.
  • Am Platz bedarf es keiner Maskenpflicht, auf dem Weg zur Toilette oder beim Bewegen in Innenräumen aber schon.
  • Gemeinsame Besuche des Tennisstüberls sind für Familien oder Menschen, die in einem Hausstand leben, möglich. Zusätzlich darf man sich auch mit Angehörigen eines anderen Hausstands im Restaurant treffen.
  • Zwischen den jeweiligen Parteien (in Bezug auf andere Gäste) gilt es einen Sicherheitsabstand von bis zu 1,5 Meter einzuhalten.
  • Der TCN hat aufgrund des Platzbedarfs die Terrasse um den Freisitz erweitert, so dass auch dort Mahlzeiten eingenommen werden können.
  • Auf der Terrasse sollte man sich innerhalb des als Gang markierten Weges zwischen den Türen bewegen.
  • Bedienungen sind vor Ort und bringen Essen sowie Getränke an den Platz.
  • Nach jedem Gast erfolgt eine Reinigung und Desinfektion der Tische.
  • Einhaltung der allgemeinen Hgyiene-Standards.

Wir hoffen auf zahlreiche Gäste auf der neu gestalteten Terrasse! Gerade für einen Tennisclub ist es nicht selbstverständlich eine so gute Gastronomie als Partner haben zu können. Damit wir auch in Zukunft gemeinsam den Sport mit der Kulinarik verbinden können, würden wir uns freuen, wenn auch zahlreiche Mitglieder einen Besuch in der Gaststätte in den kommenden Wochen ins Auge fassen.

Bei Fragen wenden Sie sich doch bitte direkt an unsere Wirtsleute unter 09401/2237. https://www.tennis-stueberl.de/

Mit sportlichen Grüßen

Tobias Koch
1. Vorsitzender TCN

Öffnung der Tennisplätze

Sehr geehrte Mitglieder,
liebe Tennisfreunde,

mit großer Freude können wir Ihnen heute mitteilen, dass der Tennisclub Neutraubling seine acht Freiplätze unter Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensvorschriften sowie der vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung am Montag, den 11. Mai 2020, ab 8 Uhr wieder öffnet. Hierzu bitten wir die im Anhang befindlichen Hinweise zu berücksichtigen.
Jeder Platz darf von maximal vier Personen unter Berücksichtigung des Mindestabstands genutzt werden. Im Zusammenhang mit einem Trainer dürfen sich insgesamt fünf Personen auf einem Platz befinden. Folglich darf sowohl Einzel als auch Doppel gespielt werden.
Mit Blick auf die Kostenseite und die bisherigen Auslastungen unserer Freiplätze außerhalb der Stoßzeiten nehmen wir von einer Online-Reservierung, welche wir für die Hallenplätze nutzen, zunächst Abstand. Wir bitten daher alle Mitglieder Ihre Mitgliedskarten bei Platznutzung einzuhängen. Über dem Steckkartensystem befindet sich auch der Trainingsplan der Mannschaften, welcher Ihnen Anfang der Woche im Rahmen der Vereinszeitschrift per Post ebenfalls zugehen wird.
Gemäß den Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung bleiben die Umkleiden bis auf Weiteres geschlossen. Wir gehen von einer Öffnung im Zuge des Wettspielbetriebs ab Juni unter Einhaltung weiterer Vorschriften aus. Hierzu werden wir Sie frühzeitig informieren. Die Toiletten sind unter der Maßgabe, dass sich nicht mehr als zwei Personen gleichzeitig darin aufhalten, geöffnet. Die Halle ist bis auf unbegrenzte Zeit geschlossen, so dass der Tennissport nur an der freien Luft ausgeübt werden kann. Unsere Clubgaststätte wird voraussichtlich ab Montag, den 18. Mai 2020, auf der Terrasse öffnen, wobei wir Ihnen hierzu ebenfalls frühzeitig Bescheid geben werden.
Im Hinblick auf die ausgefallenen Stunden im Rahmen des Hallenabonnements erhalten Sie in den nächsten Tagen einen Brief von der Vereinsführung. Die ausgefallenen Trainingsstunden der Jugend werden in den kommenden Wochen im Freien nachgeholt.
Das Training für den Jugend- und Erwachsenenbereich beginnt ebenfalls ab Montag , den 11.05.2020, auf unserer Anlage. Hierzu setzen Sie sich bitte mit den Tennistrainern Ihrer Wahl in Verbindung, falls dies noch nicht erfolgt ist. Vermutlich wird es auch möglich sein, über Pfingsten das Training fortzusetzen. Die Kosten hierfür trägt jeder Trainingsteilnehmer selbst. Der Verein sponsert auch in diesem Jahr wieder ein Konditions- und Koordinationstraining am Montag, was für alle Teilnehmer kostenfrei ist:
·         15.30 – 17.00 Uhr für die Altersklassen U8/U9/U10
·         17.00 – 18.30 Uhr für die Altersklassen U12 und U14
·         18.30 Uhr – 20.00 Uhr für die Altersklassen U16 und U18
Einfach vorbei kommen und mitmachen!
Unser Sportwart Franz Sturm hat die Mannschaftsführer im Erwachsenenbereich und die Elternkoordinatoren für die Jugend bereits darüber informiert, dass es für die ab 8. Juni beginnende Saison ein Wahlrecht für die Teilnahme gibt. Sobald wir die gebündelten Rückmeldungen erhalten haben, werden wir dem BTV Bescheid geben. Weiter Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.btv.de/de/aktuelles/corona.html.
Da es auf unseren Plätzen noch an Windplanen mangelt, wird am Samstag, den 16. Mai 2020, um 10.00 Uhr die alljährliche Frühjahrsinstandsetzung unter Einhaltung der Corona-Vorschriften stattfinden. Es werden nicht mehr als vier Helfer pro Platz erlaubt sein, aber so viele waren es auch in den Vorjahren noch nicht. Daher bitten wir alle, die Zeit und Lust haben, uns bei der Anbringung zu unterstützen. Das obligatorische Dankes-Essen wird aufgrund der aktuellen Sachlage nicht stattfinden und vermutlich im Herbst nachgeholt.
Verwandte, Betreuer und Mannschaftskollegen dürfen Sie am Spielfeldrand aufhalten. Allen anderen Personen ist mit Blick auf die Corona-Bestimmungen ein Zuschauen untersagt. Darüber hinaus sind Stammtische, ein Zusammensitzen nach gemeinsamem Training oder andere Versammlungen auf der Vereinsanlage außerhalb der Öffnungszeiten der Gaststätte verboten.
Wir halten Sie über weitere Veränderungen auf dem Laufenden und wünschen Ihnen viel Spaß beim Tennis spielen.
Nachtrag: das Konditions- und Koordinationstraining der Jugend beginnt erst ab Montag, den 18. Mai 2020!

Bleiben Sie gesund!

Mit sportlichen Grüßen

Tobias Koch
1. Vorsitzender TC Neutraubling

Hallenbeleuchtung

Neue Steuertechnik für Hallenbeleuchtung
 
Die Münzautomaten für die Platzbeleuchtung in der TCN-Sandplatzhalle haben ausgedient und wurden durch eine neue Schaltertechnik ersetzt. Grund für diese Maßnahme waren die oftmaligen Fehlfunktionen an den Münzautomaten, die auch durch mehrmalige Reparatureinheiten nicht mehr zu beseitigen waren.
Anstelle der Einschaltfunktion mittels der Münzautomaten wurden  Drehschalter für die drei Lichteinheiten installiert. Mit dieser Schaltertechnik ist es jetzt möglich, ohne Geldeinwurf, die Zeitsteuerung zu regeln, je nach Platzbuchung für eine Stunde oder zwei Stunden. Die Kosten für das Hallenlicht bleiben unverändert und werden bei der Platzbuchung mit eingerechnet.
Eine weitere Investition wurde für die Clubterrasse getätigt. Eine Fachfirma montierte neue Wetterschutzplanen mit integrierten Sonnenschutzblenden, da der Verschleiß über die Jahre an den vorhandenen Planen die Schutzfunktionen bei Wind, Regen und Sonnenschein nicht mehr gewährleistet haben.
Als weitere Information ist noch anzumerken, dass derzeit die Jahresinstandsetzung an den Freiplätzen vorgenommen wird. Wann die jährlich anstehende Frühjahrsaktion für die Mitglieder stattfinden kann, wird rechtzeitig über das TCN Portal bekannt gegeben.

Horst Weinhut (links) von der Firma NEWE aus Neutraubling montierte die neuen Schutzplanen an der Terrassenüberdachung. 1. Vorstand Tobias Koch informierte sich bei Hans-Jörg Bauer (rechts) aus Regenstauf über den Montagevorgang für die neuen Drehschaltern zur Hallenbeleuchtung. Münzautomaten, wie abgebildet, wurden entfernt. (Foto: Georg Barth)

Herren 30 II in Bezirksliga

TCN Herren 30 II warten auf die erste Begegnung in der Bezirksliga
In der BTV-Medenrunde 2019 wurden die TCN Herren Meister in der Bezirksklasse 1 und schafften somit den Aufstieg in die Bezirksliga. Für die BTV-Runde 2020 hat sich das Team um Mannschaftsführer Rupert Karl (jun.) seit Oktober des vergangenen Jahres intensiv mit einem Hallentraining auf die kommende Saison schrittweise vorbereitet. Nach den derzeitigen Trainingsleistungen sind die Spieler überzeugt, in der höheren Liga bestehen zu können.
Aufgrund der derzeitigen Situation ist der vorgesehene Start in die BTV-Medenrunde am 8. Juni aber noch völlig offen. Die Redaktion hatte die Möglichkeit in dieser trainingsfreie Zeit einige Spielerportraits von der Herrenmannschaft zu erstellen.  
Florian Langer ist seit 2012 beim TCN und geht stets voll konzentriert und gelassen in die Matches, da er seine Leistung gezielt abrufen und selbstkritisch bewerten kann. Er legt auch großen Wert auf das “Fairplay”. Tobias Koch spielt seit 23 Jahren Tennis. Seine Spieltaktik ist so ausgerichtet, dass bei erkennbarer Schwäche des Gegners, diese von Koch mit einer variantenreichen Spieleinteilung stets fokussiert genutzt wird, um zum Punkteerfolg zu kommen. Jochen Lippert ist seit 32 Jahren im Tennissport aktiv, weil es ihn stets anspornt, auf dem Platz sein Bestes zu geben. Er spielt das zweite Jahr in diesem Team. Eine tragende Säule bei den Herren 30 II ist sicherlich Zsolt Füle, der seit 38 Jahren mit dem Tennissport verbunden ist. Er war in der ATP Rangliste auf Platz 490 und spielte für sein Heimatland im Daviscup. Vor 19 Jahren startete er seine Trainerlaufbahn und seit 2019 ist Füle für den Tennisclub in Neutraubling tätig. Mannschaftführer Rupert Karl hat sich von seinem Vater und TCN-Mannschaftsspieler vor ca. 33 Jahren für den weißen Sport begeistern lassen. Seit 1991 ist der Teamchef mit großem Engagement in Mannschaften aktiv und davon die 12. Saison beim TCN.
Alle weiteren Informationen betreffend einer Terminplanung des BTV werden unter www. tc-neutraubling.de sowie in der Tagespresse publiziert.

Bezirksligamannschaft (v .l.) mit Peter Koch, Christophe Piot, Jochen Lipps, MF Rupert Karl, Tobias Koch, Zsolt Füle. (Florian Langer nicht auf dem Bild). Foto: Reinhilde Sturm.

Schließung Tennisverein + Tennishalle + Gaststätte

Sehr verehrte Mitglieder,

zunächst einmal entschuldige ich mich dafür, dass ich Ihnen unseren heutigen Vormittagsentschluss aus beruflichen Gründen erst jetzt übermitteln kann.

Gemäß der heutigen Verkündung des Katastrophenfalls durch unsere bayerische Landesregierung werden alle Freizeiteinrichtungen und Vereine ab morgen geschlossen. Folglich ist sowohl der Tennisclub als auch die gewerbliche Hallenvermietung betroffen. Für Gaststätten sind deutliche Einschränkungen erlassen worden.

Deshalb ist der Tennisclub inklusive Halle ab Dienstag, den 17. März 2020, auf unbegrenzte Zeit geschlossen. Unsere Wirtsleute werden aufgrund der Umstände auch bis Ende März die Gaststätte schließen und die weitere Entwicklung abwarten. Die Tennisschulen sind ebenfalls informiert worden. Alle Abonnenten und Einzelstundenspieler unseres Online-Buchungssystems werden in Kürze separat eine Nachricht erhalten. Der Spielbetrieb für die Firmenliga und die Winterrunde wird offiziell auf unbegrenzte Zeit verschoben, aber mit Blick auf unsere Kapazitäten ist an eine Fortführung nicht mehr zu denken.

Somit wird auch die für Freitag geplante Jahreshauptversammlung mit notariellen Beschlüssen auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Vorstandschaft arbeitet aber weiterhin an einer Lösung mit der Stadt bezüglich der ursprünglich für diesen Tag geplanten, langfristigen Beschlüsse und wird Sie zeitnah informieren.

Für Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Vorstandschaft – wir werden uns bemühen, diese zeitnah zu beantworten.

Wir bitten für diese Maßnahmen um Verständnis und wünschen allen Mitgliedern, dass Sie diese Phase gut und gesund überstehen. Wir freuen uns, wenn wir Sie in absehbarer Zeit wieder auf unserer Anlage begrüßen dürfen.

Mit sportlichen Grüßen

Tobias Koch
Vorsitzender TC Neutraubling

Minigolfer beim TCN

Minigolfer mit bester Spiellaune beim Tennisclub
Teilnehmer überzeugten bei Spiel und Sport
 
Die Nachbarschaftsvereine vom TCN und dem Bahngolfclub aus Neutraubling treffen sich seit fünf Jahren im Wechselmodus auf deren Anlagen, um den  Mitgliedern beider Clubs die Möglichkeit für gemeinsame Aktivitäten im Jahresrhythmus anbieten zu können. Rund 30 Erwachsene, Jugendliche und Kinder von den Minigolfern konnte 1. TCN Vorstand Tobias Koch auf der Tennisanlage am Moosgraben begrüßen. Vorab bedankte sich Koch bei den TCN-Mitgliedern Anna Barth, Elisabeth und Günter Walter, Ramona Schneider, Erik Weber für ihre Unterstützung und bei Andrea Reinisch für die Ausrichtung.
Zur Einstimmung der Veranstaltung gab es für die Golfgemeinschaft und die TCN-Organisatoren Kaffee und leckeren Kuchen. Bei dieser Gelegenheit wurde von der Cheforganisatorin Andrea Reinisch, 2. TCN-Vorstand, den 20 Teilnehmern, gleich 5 Gruppen, die Quizrunde erläutert. Um die zugeordneten Tennisbegriffe für die Gruppe zügig erraten zu können, konnten die Darsteller dies durch Zeichnungen, Umschreibungen oder Pantomime erklären. Nach dieser unterhaltsamen Einlage wurden 5 Stationen in der Tennishalle für weiterführende Aktivitäten wie z.B. Balltransport, Ballwurf oder Biathlon vorbereitet. Bei diesen Spielvarianten, nach einem Zeit und Punktesystem ausgelegt, waren Geschicklichkeit, Schnelligkeit,Teamgeist und Ausdauer gefragt. Die Aufgaben wurden von allen Akteuren bravourös gemeistert.
Vor dem gemeinsamen Abendessen und der Preisverleihung bedankte sich der 1. Vorsitzende vom BGC ,Reiner Weinberger, beim Veranstalter und bei seinen engagierten Mitgliedern. Es hat uns wieder richtig Spaß gemacht und freuen uns auf den Besuch der Tennisler auf unserer Minigolfanlage, möglicherweise mit Überraschungsgaben für die TCN-Gruppe, so BGC Chef Weinberger.
In der Gesamtwertung siegte die Gruppe mit Pasi Aho, Christine Biller, Raphael Hintermeier und Jakob Zelenka vor der Gruppe mit Corina Reinisch, Reiner Weinberger, Andrea Hintermeier und Holger Götz. Der dritte Gruppensieg ging an die Truppe mit Manfred Biller,Dr. Edwin Schicker, Klaus Reinisch sen. und Christian Fuchs.

Teilnehmer vom Minigolfclub BGC Neutraubling mit TCN- Vorstandsmitgliedern und Organisationsteam. Fotos: Georg Barth

Weitere Bilder:

Clubmagazin “Tennissaite “

Clubmagazin „Tennissaiten“: 3. Ausgabe im Druck
 
Termingerecht zur Jahrershauptversammlung am Freitag, 20.März 2020 , erfolgt die Verteilung vom Clubmagazin “Tennissaiten“. In der Vereinszeitschrift sind wieder die Titelträger aus den BTV Medenspielen, von den Landkreismeisterschaften, den Vereinsmeisterschaften, dem Jugendhallenturnier und der Hallenrunde 2019/2020 abgebildet. Im Jahresrückblick sind u.a. die vielseitigen Vereinsaktivitäten und erforderlichen Investitionen im Bild und Text festgehalten. Auf der Seite für die Jahresvorschau können die Mitglieder ihre Termine vormerken. Übersichtlich angeordnet sind auch alle Clubmannschaften, die in dieser Spielsaison an den Start gehen.
Ergänzend zu der Druckausgabe wird das Magazin “Tennissaiten” auf der TCN-Internetseite zusätzlich veröffentlicht.
An dieser Stelle gilt der Dank dem Redaktionsteam für ihr Engagement und den Sponsoren, die mit ihrer Anzeigenschaltung die Realisierung der Vereinszeitschrift erst ermöglichen.

Redaktionsteam in närrischer Tenniskleidung, aber kreativ beim Clubmagazin. Von links: Georg Barth, Mai Koch, Marcus Schneider, Tobias Koch, Reinhilde Sturm, Andrea Reinisch und Agnes Smeda. (Foto: TCN-Peter Deininger)

Rosenmontagstreff

Faschingsnarren erobern die Tennishalle.
Um die TCN-Rosenmontagsveranstaltung traditionsgemäß aufrecht zu erhalten, hat Organisator Rudi Lichtinger zum 22. Mal zum TCN-Narrentreff eingeladen. An diesem Tag ist die Sandplatzhalle fest in Maschkererhand. Veranstaltungsorientiert hatte sich der Organisationschef  wahrlich närrische Spielvarianten einfallen lassen, um den Spiel und Spaßfaktor zu fördern.
Zwischen den Matches “ Tennis – Curios “ hatten die Teilnehmer anspruchsvolle Quizfragen zu lösen, die als Sonderpunkte für die Einzelwertung notiert wurden. Bei dem anschließenden Ratespiel in der Vereinsgaststätte wurde der Tennis-Obernarr in Kombination mit seiner Platzleistung ermittelt und mit einem Pokale „Made by Rudi“ belohnt.
Alle Teilnehmer bedankten sich beim Organisator Lichtinger für sein unermüdliches Engagement bei dieser Clubveranstaltung und hoffen, dass der Narrentreff auch im kommenden Fasching wieder stattfindet.
 

Organisator Rudi Lichtinger (5.v.l.) mit seiner Narrentruppe (Foto: Georg Barth)