Watt-Turnier 2018

6. TCN Watt-Turnier ausgebucht
 
Einen weiteren Teilnehmerrekord verzeichnete der Veranstalter beim 6. “Schweinsbraten-Watten” in der Clubgaststätte des TCN. Dass Watten ein geselliges Kartenspiel sein kann, zeigte die Anmeldeliste, in der sich 36 Kartler und auch vier Frauen zum Wettstreit um die Wattkrone angemeldet hatten. Am Wattabend war die Gaststätte für den allgemeinen Gaststättenbesuch geschlossen.
TCN-Sportwart Franz Sturm begrüßte im Namen der Vorstandschaft die Spielerinnen und Spieler, wünschte allen ein “Gutes Blatt” und bedankte sich vorab bei Roland Matzke für sein Clubengagement. Nach der Einweisung bezüglich der Spielregeln durch den Turnierleiter Matzke hieß es für die 40 Kartler “Trumpf oder Kritisch”. Gespielt wurden in diesem Jahr 9 Runden, d.h. dreimal 3 Runden. Um dem Motto des Turniers gerecht zu werden, wurde nach dem 1. Durchgang ein leckerer Schweinsbraten serviert. Gestärkt und mit neuem Schwung bemühten sich die 20 Kartenteams mit variantenreichen Spielkombinationen ihre Punktewertung stetig zu verbessern, um in die Gewinnzone zu kommen.
Nach Abschluss der 9 Runden wurden die Sieger wie folgt ermittelt:
1. Platz für Lucian Tagliaferi und Eberhart Lothar, die für ihren Sieg mit Essensgutscheinen belohnt wurden, gesponsert von den Wirtsleuten Annete Kantner und Klaus Scheidacker. Den 2. Platz belegte das Spielerteam Walter Kern und Herbert Radlbeck. Als Preis wurden von Franz Sturm und Roland Matzke Tennisbälle überreicht. Für die Dritten, McMahou Brenden / Dominik Mühlbauer, gab es eine süße Überraschung und für das Laternenpaar zur Schmerzlinderung ein 5-Liter Partyfasserl.

Die Sieger beim 6. TCN-Watt-Turnier mit Organisator Roland Matzke (3.v.l.) und Vorstandsmitglied Franz Sturm (links). Foto: Georg Barth

Treffen TCN-Vereinszeitung

Liebe Clubmitglieder,

nach der erfolgreichen Erstauflage wird im Frühling 2019 wieder die TCN-Jahreszeitschrift erscheinen. Damit diese mindestens genauso informativ, anschaulich und interessant wird wie der Vorgänger, wird sich das Redaktionsteam bereits diesen Freitag, den 19.10.2018, um 18:00 Uhr im Tennis-Stüberl treffen, um erste Ideen zu besprechen.
Falls jemand Zeit und Lust hast, an der Gestaltung der Vereinszeitschrift mitzuwirken, so möge er sich bitte direkt mit mir in Verbindung setzen oder beim ersten gemeinsamen Treffen dabei sein. Besonders einladen möchten wir hierzu unsere Jugend. Daher möchten wir 1-2 Jugendlichen ab 13 Jahren die Möglichkeit geben, Teil dieses Projektes zu sein. Sobald die Vereinszeitschrift dann gedruckt ist, wird unsere Deutschlehrerin und 2. Vorsitzende Andrea Reinisch ein Projektzeugnis erstellen, welches sicherlich auch für spätere Bewerbungsunterlagen hilfreich ist.

Wir freuen uns darauf, neue Mitglieder im Redaktionsteam begrüßen zu dürfen.

Sportliche Grüße

Tobias Koch
1. Vorstand TC Neutraubling

Abschlussfeier Herren 70

Goldener Oktober für TCN Herren 70
 
Es ist schon Tradition bei der Herren 70-Mannschaft, dass nach den BTV-Medenspielen eine Saisonabschlussfeier mit den Spielerfrauen ansteht. Die mannschaftliche Geschlossenheit dieser Truppe um Mannschaftführer Georg Barth ermöglicht dem Teamchef der Landesligamannschaft, dass seit vielen Jahren diese Zusammenkunft stattfinden kann. Ob im Ausland am Mittelmeer in einer Tennisanlage, oder  eine Abendveranstaltung auf der Kristallkönigin, oder in einem Wellnesshotel im Bayerischen Wald, um nur einige Ziele zu nennen, verdeutlicht die Teamfähigkeit aller Beteiligten.
In diesem Jahr hatte MF Barth das schöne Altmühltal als Zielort ausgewählt, bei dem sich acht von zehn Mannschaftsspieler mit ihren Frauen zur Abschlussfeier angemeldet hatten. Nach einem Zwischenstopp in Essing und Besichtigung der Tropfsteinhöhle “Schulerloch”, wurde im  Forst’s Landhaus und Hotel in Riedenburg eingecheckt, wo für eine Übernachtung gebucht wurde. Um den sonnigen Herbsttag zu genießen und einen begrenzt sportlichen Aspekt für die Gruppe mit einfließen zu lassen, wurde der Wanderweg auf den Falkenhof Schloss Rosenburg genutzt, um die sehenswerte Flugschau mit den Greifvögeln zu bewundern. Das Treffen am Abend stand unter dem Motto: “Gourmetabend für 589 Jahre geballte Tennisleidenschaft“, der Dank einem grandiosen 5-Gänge-Menü vom Meisterkoch Rüdiger Forst, zum Erlebnisabend wurde. Bei schönstem Herbstwetter und gelungenem Gesamtprogramm, wird dieser Tag der Jahresabschlussfeier als “Goldener Oktober“ für alle Beteiligten in Erinnerung bleiben.

TCN-Herren 70 mit Frauen bei der Besichtigung der Tropfsteinhöhle “Schulerloch“ in Essing

Gourmetabend beim Meisterkoch Rüdiger Forst (2.v.l. neben Mannschaftführer Georg Barth)

Minigolf-Stadtmeisterschaft

TCN mit 4 Mannschaften bei den Stadtmeisterschaften im Minigolf
 
Der Tennisclub hatte für die Teilnahme an diesem Wettbewerb vierzehn Mitglieder gemeldet, die dann in vier Gruppen gegliedert auf der schwierigen Miniaturgolfanlage versuchten mit wenig Golfschlägen zum Erfolg zu kommen. 19 Mannschaften aus Vereinen, Firmen und Organisationen wetteiferten um die Podestplätze.
Die Aktiven Bürger siegten, wie bereit im letzten Jahr und wurden Stadtmeister mit ihrem Team. Einen 5. Platz belegte die TCN-Mannschaft mit Günter Walter, Richard Hackl, Horst Gatzke und Georg Barth. In der Einzelwertung war Clubvorstand Tobias Koch mit 37 Schlägen der Beste vom TCN und in der Gesamtwertung landete Koch unter den drei Spitzenreitern.
Für die Clubmitglieder war diese Veranstaltung wieder eine willkommene Abwechslung, um die Schlag und Treffsicherheit mit einem kleineren Ball zu testen.

Clubmitglieder bei den Minigolf Stadtmeisterschaften in Neutraubling

LKM Doppel-Sieger

40 Teams kämpften um den Titel des Landkreismeisters
 
Schon bei den 33. Landkreismeisterschaften in den Einzelwettbewerben zeigten die 121 Tenniscracks in 19 Altersklassen sehenswerte Matches im Jugend und Erwachsenen-bereich. Bei den Doppel waren 40 Paarungen am Start und kämpften in 12 Altersklassen um die Landkreiskrone. Bei bestem Turnierwetter wurde den Zuschauern, wie bereit bei den Einzel,  bestes Tennis in den verschiedenen Leistungsklassen geboten und dokumentierte zugleich in den gezeigten Matches die erfolgreiche Arbeit, die in den Landkreisvereinen geleistet wird.
Bei der Siegerehrung bedankten sich die Verantwortlichen Harald Bauer und TCN-Vorstand Tobias Koch bei den Teilnehmern für die erbrachten Leistungen und ihr Engagement für diese attraktive Sportart. Nur mit den vielen ehrenamtlichen Helfern und Sponsoren sind Veranstaltungen dieser Größenordnung zu bewältigen, so die Auslobung von Cheforganisator Bauer und zeigte sich vom Gesamtverlauf des Turnieres hoch zufrieden.

Podestsieger mit den Organisatoren auf der Tennisanlage Neutraubling

 Landkreismeister und Podestsieger in den Doppelwettbewerben:
Jugend Mixed:
1. Laura Aumeier/ TB-ASV Regenstauf und Lukas Paetzel / TB-ASV Regenstauf
2. Anja Bauer /TSV Kareth-Lappersdorf und Radu Mihai / TSV Kareth-Lappersdorf
3. Paula Sutter / TC Neutraubling und David Smeda / TC Neutraubling
 
Jugend U 14 männlich:
1. Tizian Preuschl / SC Sinzing und Lucas Paetzel / TB-ASV Regenstauf
2. Johannes Herkenhoff / RTK Regensburg und Valentin Götzfried / RTK Regensburg
3. Elias Bibl / SV Obertraubling und Paul Sotta / TC Rot-Blau Regensburg
 
Jugend U 18 weiblich:
1. Anja Bauer / TSV Kareth-Lappersdorf und Kathi Bauer / TSV Kareth-Lappersdorf
2. Lena Potsch / TC Aufhausen und Laura Bernlochner / SSV Köfering
3. Paula Sutter / TC Neutraubling und Mila Boussarsar / TC Neutraubling
 
Jugend U 18 männlich:
1. Arne-Magnus Knott / SpVgg Hainsacker und Nicolas Gradl / SpVgg Hainsacker
2. Simon Kuhl / SpVgg Hainsacker und Fabian Reindl / SpVgg Hainsacker
3. Eric Weber / TC Neutraubling und Matthias Albert / TC Neutraubling
 
Mixed:
1. Verena Haas / TB-ASV Regenstauf und Dominik Haas / TB-ASV Regenstauf
2. Alina Knott / TB-ASV Regenstauf und Lion Knott / TB-ASV Regenstauf
3. Tina David / TC Neutraubling und Tobias Koch / TC Neutraubling
 
Damen:
1. Alina Knott / TB-ASV Regenstauf und Stefanie Kusiek / TB-ASV Regenstauf
 2. Christina Vogt / TB-ASV Regenstauf und Pia Obermeier / TB-ASV Regenstauf
 3. Susanne Wulf / SSV Köferin und Susanne Trägner / SSV Köfering
 
Damen 40:
1. Petra Kindermann / TC Neutraubling und Sabine Heitzer / TC Neutraubling
2. Reinhilde Sturm / TC Neutraubling und Insa Komann / TC Neutraubling
3. Ramona Schneider mit Partnerin / TC Neutraubling
 
Herren:
1. Arne-Magnus Knott / TB-ASV Regenstauf und Lion Knott / TB-ASV Regenstauf
2. Michael Hansen / TC Großberg und Harald Reichl / TC Großberg
3. Elias Breiter / SpVgg Hainsacker und Jan Schmieder / TC Nittendorf
 
Herren 40:
1. Marek Suida / TC Neutraubling und Robert Kimmerling / TC Neutraubling
2. Christian Blaschko / TC Schierling und Arthur Pöppl / TC Schierling
3. Martin Rosenlehner / TC Neutraubling und Berhard Brünner / TC Neutraubling
 
Herren 50:
1. Klaus Huber / SG Hohenschambach und Achim Thomas / SG Hohenschambach
2. Hans Listl / MSC Pfatter und Franz Groß / MSC Pfatter
3. Helmut Wich / TSV Kareth-Lappersdorf und Anton Bleicher / TSV Kareth-Lappersdorf
 
Herren 60:
1. Rudolf Zollner / TSV Kareth-Lappersdorf und Kurt Moczko / TSV Kareth-Lappersdorf
2. Franz Sturm / TC Neutraubling und Rupert Karl / TC Neutraubling
3. Peter Forster / TC Schierling und Albert Fröhlich / SV Eggmühl
 
Herren 70:
1. Hans Woldrich / TSV Kareth-Lappersdorf und Johann Biederer / TSV Kareth-Lappersdorf
2. Rudolf Blaschko / TC Schierling und Walter Roth / TC Schierling
3. Gerald Märkl / SSV Köfering und Dieter Jezierski / TC Schierling

Weitere Bilder:

LKM Einzel TCN-Sieger

Tennisclub bei Landkreismeisterschaften mit 14 Titel erfolgreich
 
Bei den Regensburger Landkreismeisterschaften in den  Einzelwettbewerben, die in den Vereinen in Köfering, Obertraubling, Alteglofsheim und Neutraubling durchgeführt wurden, zeigten die Spielerinnen und Spieler des TCN sehenswerte Matches und holten sich verdient die Meistertitel und weitere Podestplätze in ihren Altersklassen.
Bei dem Endspiel der Damen 50 kam es zum vereinsinternen Duell zwischen Sabine Heitzer und Petra Kindermann, die mit einem knappen Vorsprung im Match-Tiebreak ihre Mannschaftkollegin besiegte und somit Landkreismeisterin wurde. Sabrina Zimmermann konnte Nela Knotkova aus Aufhausen nicht bezwingen und musste sich mit dem Vizemeister in dieser Spielklasse zufrieden geben. Charlotte Piot wurde 2. im Kleinfeld U 9, Paula Sutter 3. bei U 12 und Sophie Pehl eroberte sich den 1. Platz in der Gruppe U 16. Bei Mid Court U 10 wurde Danilo Vukeljic 2., wie David Smeda bei der Gruppe U 12 und wurden mit dem Vizemeistertitel belohnt. Den 3. Platz bei den U 14 belegte Finian Gilg. In der Altersgruppe U 18 wurde Erik Weber 2. Bei den Herren 70 war Horst Gatzke erfolgreich und belegte hinter dem Dauersieger der letzten Jahre, Hans Woldrich, den 2. Platz. Einen 3. Podestplatz belegte Marek Suida bei den Herren 40. Jeweils Vizemeister in ihrer Gruppe wurden Robert Kimmerling bei den Herren 40 und Christophe Piot in der Herrengruppe A.14 Podestplätze in 19 Spielgruppen, ein toller Erfolg für die Teilnehmer des TCN bei diesem Landkreiswettbewerb.
In den Spielpausen konnten die Zuschauer erstmalig in einem abgegrenzten Areal ihre Geschicklichkeit auf einem motorgetriebenen Zweirad, auch “ Segway”genannt, kostenlos testen, die der TCN für den Endspieltag organisiert hatte.
Anmerkung: Fotogalerie mit Landkreismeister und Podestsieger unter www.lkm-tennis-regensburg.de.

Die erfolgreichen TCN-Spielerinnen und -Spieler bei den LKM-Einzel mit 1. Vorstand Tobias Koch.

LKM Einzel-Sieger

Landkreis – Krone im Tennis hart umkämpft
 
Bei perfektem Turnierwetter wetteiferten 121 Tenniscracks um die Meistertitel in den breitgefächerten Altersgruppen. Austragungsorte für den Einzelwettbewerb waren wieder die Tennisanlagen in Alteglofsheim, Köfering, Obertraubling und Neutraubling, wo alle Endspiele und Siegerehrungen vorgenommen wurden.
Cheforganisator Harald Bauer konnte viele Ehrengäste aus der Politik begrüßen, die auch bei der Preisverleihung tatkräftig mitwirkten. So überbrachte der stellvertretende Landrat Willi Hogger die Glückwünsche von Landrätin Tanja Schweiger und lobte die Veranstalter zum Gelingen der 33. Großveranstaltung.
Auf allen Austragungsplätzen wurden den vielen Zuschauern sehenswerte Matches geboten. Für die Podestsieger gab es erstmalig in diesem Jahr hochwertige Keramikpokale zu gewinnen. Für die Champions im Jugendbereich wurden zusätzlich zu den Pokalen weitere Sachpreise von Andreas Komes vom BMW Werk Regensburg überreicht. Vor der Pokalverleihung an die Landkreissieger bedankten sich Harald Bauer und TCN-Vorstand Tobias Koch bei den Vereinsverantwortlichen für ihr Engagement und bei den Sponsoren für die vielfältige Unterstützung und erinnerten an die Doppel, die am kommenden Wochenende auf der Clubanlage des TCN stattfinden.
 
Landkreismeister und Podestsieger in den Einzelwettbewerben :
Kleinfeld U 9 weiblich: 1. Emma Birzer/ SV Obertraubling – 2. Charlotte Piot / TC Neutraubling – 3. Emily Krieg / SSV Köfering
Mid Court U 10 weiblich: 1. Anna Grünbauer / SV Zeitlarn – 2. Leana Abel / TC Aufhausen – 3. Charlotte Herkenhoff / TSV Kareth-Lappersdorf
U 12 weiblich:. 1. Anja Bauer / TSV Kareth-Lappersdorf – 2. Anna Kandlbinder / 1. Regensburger Tennis-Klub – 3. Paula Sutter / TC Neutraubling
U 14 weiblich: 1. Helena Ademaj / TC Aufhausen – 2. Laura Bernlochner / SSV Köfering – 3. Luisa Bernhardt / FC Tegernheim
U 16 weiblich: 1. Sophie Pehl / TC Neutraubling – 2. Lotta Kuchenmüller / TC Großberg – 3. Veronika Schuß / SV Wiesent
 
Kleinfeld U 9 männlich: 1. Mikail Modali / TC Bach – 2. Felix Grünbauer / SV Zeitlarn – 3. Damian Schendziolek / SSV Köfering
Mid Court U 10 männlich: 1. Johannes Herkenhoff / TSV Kareth-Lappersdorf – 2. Danilo Vukeljic / TC Neutraubling – 3. Konstantin Jobst / SSV Köfering
U 12 männlich: 1. Felix Braun / SV Obertraubling – 2. David Smeda / TC Neutraubling – 3. Elias Fischer / SV Obertraubling
U 14 männlich: 1. Tizian Preuschl / SC Sinzing – 2. Philipp Reindl / SpVgg Hainsacker – 3. Finian Gilg / TC Neutraubling
U 16 männlich: 1. Leonard Groda / SV Obertraubling – 2. Alexander Flor / SV Obertraubling – 3.Lukas Schmid / TC Aufhausen
U 18 männlich:  1. Patrick Müller / SSV Köfering – 2. Erik Weber / TC Neutraubling – 3. Johannes Hopf / TSV Kareth-Lappersdorf
 
Damen 50: 1. Petra Kindermann / TC Neutraubling – 2. Sabine Heitzer / TC Neutraubling – 3.Kimiko Watanabe / 1. Regensburger Tennis-Klub
Damen: 1. Nela Knotkova / TC Aufhausen – 2. Sabrina Zimmermann / TC Neutraubling – 3. Nadine Weigl / TC Aufhausen
 
Herren 70: 1. Hans Woldrich / TSV Kareth-Lappersdorf – 2. Horst Gatzke TC Neutraubling – 3. Rudolf Blaschko / TC Schierling
Herren 60: 1. Kurt Moczko / TSV Kareth-Lappersdorf – 2. Peter Forster / TC Schierling – 3. Helmut Schuster / SC Sinzing
Herren 50: 1. Anton Bleicher / TSV Karteth-Lappersdorf – 2. Christian Schweiger / TC Großberg – 3. Christian Kienitz / TSV Kareth-Lappersdorf
Herren 40: 1. Hubert Schießl / SV Wenzenbach – 2. Robert Kimmerling / TC Neutraubling – 3. Marek Suida  / TC Neutraubling
Herren B: 1. Maximilian Schramm / SV Wiesent – 2. Stefan Feuchtgruber / SC Buch am Erlbach – 3. Tobias Leicht / FC Tegernheim
Herren A: 1. Elias Breiter / SpVgg Hainsacker – 2. Christophe Piot / TC Neutraubling – 3. Jan Schmieder / TC Nittendorf

LKM-Meister und Podestsieger bei den Tennis–Einzelwettbewerben mit Organisatoren und Gästen

Herren II Meister

Meistertitel für TCN-Herren II in der Bezirksklasse 2
 
Sechs Siege in sechs Begegnungen ist die erfolgreiche Bilanz der Herrenmannschaft aus Neutraubling, die sich mit 12:0 Punkten den Meistertitel in der Bezirksklasse 2 überlegen sicherte. Nach dem knappen 5:4 Erfolg in der ersten Begegnung gegen den FC Altrandsberg, kam das Team um Mannschaftführer Michael Kraus so richtig in Schwung und dominierte fortan diese Bezirksklasse. An den Siegen gegen TST Grünthal mit 7:2, TC Roding mit 8:1, TC Willmering mit 9:0, FC Tegernheim mit 8.1 und SV Wenzenbach mit 6:3 waren die Spieler Thomas Janker, Tobias Koch, Mircea Barbu, Pascal Götzer, Philipp Schwab, Thomas Kinateder, Erik Weber, Leon Kuhr, Christophe Piot, Luan Nguyen und Mannschaftführer Michael Kraus erfolgreich beteiligt. Ergänzend mit dieser Mannschaft kann der Tennisclub Neutraubling einen beachtlichen Gesamterfolg von sechs Meistertiteln und zwei Vizemeistern in der diesjährigen BTV Medenrunde verbuchen.

Meistermannschaft der Bezirksklasse 2. Von links nach rechts: Thomas Janker, Tobias Koch, Mircea Barbu, Pascal Götzer, Michael Kraus und Philipp Schwab.

Familientag 2018

TCN Familientag mit Minigolfturnier

Mit großem Engagement beteiligten sich rund vierzig Clubmitglieder und  Freunde am Minigolfturnier auf der BGC Anlage in Neutraubling. Für einen Nachmittag tauschten die Tennisler ihr Racket gegen den Golfschläger ein, um ihr Ballgefühl in dieser Sportart zu testen. Seit einigen Jahren wird dieses Nachbarschaftstreffen zwischen dem Tennisclub und dem Minigolfclub von den Verantwortlichen beider Clubs, Tobias Koch vom TCN, Reiner Weinberger und Klaus Reinisch vom BGC, organisiert. Für die Tennismitglieder war die Veranstaltung wieder ein Erlebnistag für die ganze Familie und für die Organisatoren ein lobenswerter Erfolg.
Nach der Begrüßung der Teilnehmer und einer Stärkung mit Kuchen und Kaffee wurde die 18er-Europabahn für das Turnier freigegeben. Hervorzuheben beim diesjährigen Turnier ist die Teilnahme von 11 Kindern, die mit Bravour die anspruchsvollen Bahnen nach ihren Möglichkeiten meisterten. In der Kinder und Erwachsenenwertung wurden folgende Platzierungen erzielt :
Kindergruppe : 1. David Smeda, 2. Nico Sutter, 3. Paula Sutter
Erwachsene / Damen: 1. Andrea Groh, 2. Agnieszka Smeda, 3. Svenja Karl und Elisabeth Walter
Herren: 1. Horst Gatzke, 2. Maik Nierlich, 3. Tobias Koch
Nach der Preisverleihung, bei der die 1-Platzierten mit einem Pokal und die Plätze 2 und 3 mit Gutscheinen für die Golfbahn belohnt wurden, konnten die Teilnehmer den gelungenen Familientag mit Grillspezialitäten, vom gastgebenden Verein lecker zubereitet, und Smalltalk harmonisch ausklingen lassen. Im kommenden Februar erfolgt die Gegeneinladung zum Tennisclub.

Teilnehmer und Organisatoren beim Minigolf-Familientag

Weitere Bilder: