Einladung zur EMS-Lounge

Liebe Vereinsmitglieder,

mit dieser Nachricht möchte die TCN-Vorstandschaft zu einem Trainingsabend in der EMS-Lounge einladen. Dieser findet am Mittwoch, den 29. Januar 2020, ab 18.30 Uhr statt. Es genügt bereits ein Mitglied im Verein, so dass auch weitere Familienmitglieder kostenfrei teilnehmen können. Die wesentlichen Eckdaten sind im Anhang nochmals zusammen-gefasst.
Nachfolgendes Video soll ein paar Einblicke in das EMS-Training geben: https://www.dropbox.com/s/9zj2k4d88cz2t5q/IMG_0684.mov?dl=0

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und verbleiben mit sportlichen Grüßen

Tobias Koch
1. Vorsitzender TC Neutraubling

Nikolausfeier 2019

Leuchtende Kinderaugen beim Nikolausbesuch
 
Alle Jahre wieder kommt der Nikolaus zu Besuch in den Tennisclub Neutraubling, um sich über das Vereinsleben und die sportlichen Erfolge sowie über die Nachwuchsarbeit zu informieren. Die Vorstandsmitglieder Andrea Reinisch und Reinhilde Sturm waren wieder für die Organisation dieser weihnachtlichen Veranstaltung zuständig und wurden für ihr Engagement von allen Beteiligten gelobt.
Einer der Höhepunkte war wieder ein romantischer Laternenzug als Einstimmung anlässlich des Nikolausbesuches, geführt von der Jugendwartin Sturm, die einen Rundkurs in der näheren Umgebung der Tennisanlage ausgewählt hatte. Vor der Clubanlage wartete der heilige Mann, übernahm die Gruppe und begleitete die jungen Vereinsmitglieder mit ihren Eltern auf die festlich geschmückte Terrasse. Aufmerksam und mit strahlenden Augen hörten die Kinder dem Nikolaus zu, was er von den durchgeführten Trainingsprogrammen erfahren hatte und berichtete über deren Ergebnisse.  Mit der guten Nachwuchsarbeit sind erkennbare Fortschritte in der Kinder- und Jugendarbeit erzielt worden, so ein lobender Nikolaus. Abschließend verschenkte er Leckeres in Nikolausform an die Clubkinder und Reinhild Sturm verteilte dazu Gutscheine für eine Knackersemmel und Kinderpunsch. Die  musikalische Umrahmung bei der TCN-Vereinsfeier hatte Tim Reinisch mit seinem Akkordeon gestaltet.

Der Nikolaus (TCN-Mitglied Peter Schupp) verteilt Schokonikoläuse an die jungen Clubmitglieder

Weitere Bilder:

Barth Anna 75

Mit 75 eifrig auf dem Tennisplatz
 
Anlässlich ihres 75. Geburtstages gratulierte die 2. Vorsitzende des TCN, Andrea Reinisch, dem langjährige Vereinsmitglied Anna Barth und überreichte im Namen der Vorstandschaft ein tennisadäquates Geschenk. Die aktive Tennisspielerin  ist seit über 25 Jahren treues Mitglied in einem der größten Tennisclubs des Landkreises Regensburg. In den 20 Jahren bei dem TCN–Hobbyrundenteam war Anna Barth eine gesetzte Mannschaftsspielerin in den Doppel und Mixedmatches und spielt weiterführend aktuell in der TCN Damengruppe, die wöchentlich ihre Doppel auf den Freiplätzen und in der Tennishalle austragen.
Um weiterhin die Fitness aufrecht zu erhalten ist die begeisterte Tennisspielerin mit einer Walkinggruppe unterwegs, die sich dreimal pro Woche zu einem Rundkurs treffen. Solange es noch Spaß macht, die Beine mich noch tragen und das Handgelenk stabil bleibt werde ich dieser Sportart treu bleiben, so Barth, eine engagierte Tennisspielerin.

2. Vorstand Andrea Reinisch gratuliert Anna Barth zum Geburtstag und bedankte sich für ihre Treue zum Tennisclub

Tennisler beim Jahn

Tennisler  beim Bundesligaspiel –  ein Erlebnis für die ganze Familie
 
Die ausgelobte Ticketaktion des SSV Jahn Regensburg für Sportvereine war für den Bundesliga 2-Ligisten eine gelungene Marketingaktivität. Beim Heimspiel gegen Heiden-heim wurden vergünstigte Sitzplatzkarten angeboten. Nach einer Blitzumfrage bei den Tennismitgliedern, initiiert von der 2. Vorsitzenden Andrea Reinisch, war das Interesse am Fußballmatch so groß, dass die 25 Karten in Kürze vergriffen waren.
Die Clubteilnehmer aller Altersklassen sahen ein spannendes und auch torreiches Bundesligaspiel, dass der Jahn mit 3:1 gewann. Mit einem Heimsieg des SSV und bei guter Stimmung in der Arena war es für  alle Beteiligten vom Tennisclub ein gelungener Fußballnachmittag für die ganze Familie.

Der SSV Bundesligist sorgte für Begeisterung bei den TCN Mitgliedern

Jürgen Rangwich 80 Jahre

Jürgen Rangwich, mit 80 den Tennisschläger fest im Griff
 
80 Jahre und kein bisschen müde für seinen Lieblingssport “Tennis“, so präsentierte sich Jürgen Rangwich an seinem runden Geburtstag beim Besuch der vielen Gratulanten. Rangwich ist seit 37 Jahren ein treues Mitglied beim TC Neutraubling. Seit dieser Zeit stetig aktiv in den Clubmannschaften, beginnend in der Kreisliga bis zur heutigen, anspruchsvollen Landesliga bei den TCN-Herren 70. Anlässlich seines Geburtstages gratulierten ihm 1. Vorstand Tobias Koch und Mannschaftsführer Georg Barth im Namen der Vorstandschaft und Clubmitglieder, bedankten sich für seine Treue zum Tennisclub sowie für sein Engagement und seine Teamfähigkeit bei den BTV Medenspielen. Stellvertretend für die Clubführung überreichte Vorstand Koch ein Geschenk und  MF Barth brachte den Wunsch des Herren70 Teams zum Ausdruck: Wir freuen uns, wenn wir weiterhin die “Lobs and Stopps, made by Jürgen“ in unserer Truppe zu sehen bekommen.1.TCN-Vorstand Tobias Koch (links) und Herren 70 Mannschaftsführer Georg Barth (rechts) gratulierten Jürgen Rangwich zum Geburtstag.

TCN Watt-Turnier

7. TCN-Watt-Turnier mit einem unerwarteten Stechen

Eine freudige Überraschung beim diesjährigen 7. „Schweinsbraten-Watten“ in der Clubgast-stätte des TC Neutraubling war die hohe Anzahl an weiblichen Teilnehmern. Insgesamt waren 40 Kartler/innen zu verzeichnen, die die Wattkrone für sich beanspruchen wollten.
Im Namen der Vorstandschaft begrüßte der 1. Vorsitzende Tobias Koch die Spielerinnen und Spieler, wünschte allen „viel Glück“ und bedankte sich bei Roland Matzke und seinem Organisationsteam. Durch den Turnierleiter Matzke wurden die Spielregeln erklärt und dann hieß es schon „Trumpf oder Kritisch“.
Acht Runden wurden dieses Jahr gespielt, d.h. zweimal drei „Bummerl“ und einmal zwei. Nach dem 1. Watt-Durchgang wurde der leckere Schweinsbraten als Stärkung verzehrt. Mit gefülltem Magen und hoher Konzentration sowie jeder Menge Spaß ging es dann in die nächsten Partien. Die Stimmung war auch in diesem Jahr wieder hervorzuheben.
Mit einer weißen Weste konnte sich die Paarung Weigert/Högerl den Turniersieg erspielen und erhielt dafür einen Essensgutschein von den Wirtsleuten Annette Kantner und Klaus Scheidacker. Den zweiten Platz ergatterte das Team Mairföls/Eichinger. Tobias Koch überreichte Ihnen je eine Flasche Sekt als Anerkennung. Für die Drittplatzierten Lux/Lux gab es etwas Süßes.
Erstmalig seit der Watt-Turnier-Einführung kam es zu einem Stechen um den letzten Platz aufgrund absolut identischer Punktzahl. Durch das Ziehen von zwei unterschiedlich großen Zahnstochern durfte sich das endgültige Laternenpaar Fehlner/Frummet über ein 5-Liter Partyfasserl freuen.

Die Sieger beim 7. TCN-Watt-Turnier, dem Organisator Roland Matzke (1. v. r.) und 1. Vorstand Tobias Koch (2. v. r.)

Fotos und Text stammen von Jessica Wilhelm.
Weitere Fotos:

Karten für Jahnspiel vergriffen!

Liebe Vereinsmitglieder,

die Vereinsaktion zum Jahnspiel ist so gut angekommen, dass bereits alle 25 Karten vergeben sind und schon eine beträchtliche Warteliste besteht. Daher danken wir allen für das Interesse und bitten daher von weiteren Anmeldungen abzusehen. Wir werden euch umgehend Bescheid geben, wenn es eine ähnliche Aktion gibt.

Mit sportlichen Grüßen

Tobias Koch
1. Vorsitzender TC Neutraubling

Günstige Jahn-Ticket

Liebe Tennisfreunde,

der SSV Jahn Regensburg bietet in Kooperation mit dem Bayerischen Fußball-Verband und dem Bayerischen Landes-Sportverband e.V. für unseren Sportverein günstige Gruppentickets für das Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim an (24. November, Anstoß 13.30 Uhr).
Bei Abnahme von mindestens 10 / maximal 25 Tageskarten beträgt der Preis pro Karte nur 14 Euro (Sitzplatz). Solltet Ihr also Interesse haben, ein Spiel des SSV Jahn vergünstigt zu sehen, dann meldet euch bitte bis spätestens 05.11.2019 unter folgender E-Mail Adresse an: an-reinisch@t-online.de ==> Bitte alle Namen, die ein Ticket erhalten sollen, angeben.
Schnell sein, lohnt sich also!!! Es zählt hier natürlich die zeitliche Reihenfolge der Anmeldungen. Bitte beachtet auch, dass die Tickets für Vereinsmitglieder bzw. Familienangehörige von Vereinsmitgliedern gedacht sind.
Sollten wir die Mindestanzahl von 10 Karten erreichen, dann melde ich mich sofort bei den entsprechenden Teilnehmern. Erst dann muss der Gesamtbetrag für die Karten bis spätestens 10.11.2019 auf folgendem Konto eingehen:

Kontoinhaber: TC Neutraubling,
IBAN: DE41 7505 0000 0030 9042 39,
Verwendungszweck: Jahnspiel

Wir bekommen alle Tickets per Post zugesendet. Wenn diese bei uns eingehen, melde ich mich nochmals bei euch per Mail. Die Tickets können dann im Tennisstüberl abgeholt werden.

Sportliche Grüße

Andrea Reinisch
2. Vorsitzende des TCN

Meistertitel Damen 40

TCN-Damen 40 mit Meistertitel in die Bayernliga.
 
Die Damenmannschaft in der Altersgruppe 40 holte sich mit einem sensationellen Punktestand  von 14:0 den Meistertitel in der Landesliga. Die Matches mit 6:3 in Lichtenfels, 5:4 gegen Nürnberg, 7:2 gegen Herzogenaurach und Wachendorf, 5:4 in Eckental, 8:1 gegen Altenfurt und der Kantersieg mit 9:0 gegen Lauf dokumentieren die starke Mannschaftleitung in den sieben Begegnungen mit insgesamt 47:16 Matchpunkten.
Den erstmaligen Aufstieg in die höchste bayerische Liga hat sich das Team um Mannschaftsführerin Uli Hochhaus mit einem zielgerichteten Trainingsprogramm erarbeitet, wobei die TCN-Tennisschule Tarjan einen wesentlichen Anteil am Erfolg des Damenteams hat, so die übereinstimmende Meinung der Spielerinnen.
Am Erfolg waren die Tennisdamen (im Bild v.l.) Sigrid David, Ricky Ortkras, Uli Hochhaus, Insa Koman, Petra Kindermann, Reini Sturm, Sabine Heitzer, Gerdi Jankowski und Judith Höfler beteiligt. Wenn wir wieder konsequent unser Vorbereitungstraining umsetzen, haben wir berechtigte Chancen in der Bayerliga zu bestehen, so die positive Einstellung der Mannschaft.

Die erfolgreichen Damen 40 Spielerinnen mit dem Meistertitel in die Bayerliga. Foto: Tennisclub

Mannschaftsfeier Herren 70

Herren 70 Jahresausflug bei herbstlichem Kaiserwetter
 
Bei der Planung der jährlichen Saisonabschlussfeier für die Herren 70 mit den Spielerfrauen hatte Mannschaftsführer und Organisator Georg Barth wiederholt ein glückliches Händchen bei der Terminplanung. Bei herbstlichem Kaiserwetter ging es in diesem Jahr in den Bayerischen Wald nach Bodenmais. Die Teilnahme aller Landesligaspieler mit den Spielerfrauen, insgesamt 18 Personen, dokumentiert den jahrelangen Zusammenhalt dieser Tennistruppe bei den Medenspielen und bei gemeinsamen Aktivitäten, so MF Barth.
Eingecheckt wurde für eine Übernachtung im Aktivhotel “Adambräu“ im Ortskern von Bodenmais. Dem Zweitagesprogramm folgend gab es eine informative Führung im nahegelegenen Silberbergwerk. Nach einer ausgedehnten Ruhepause und Stärkung auf den Terrasse beim Bergwerk traf man sich beim Glasparadies “JOSKA“ zum Glasbläserwettbewerb, den Elfriede Vogl mit ihrer Herzformgestaltung für sich entscheiden konnte. Beim abendlichen Mehrgangmenü bedankte sich der Teamchef bei den Spielerfrauen für ihre Treue zum gesamten Team und überreichte ein Geschenk, ebenso an
die Spieler Horst Gatzke, Ernst Götz, Jürgen Rangwich, Konrad Eck, Günter Walter, Walter Schuler, Heinz Vogl und Peter Deininger für ihren Teamgeist bei den Medenspielen. Deininger wurde als erfolgreichster Einzel- und Doppelspieler zusätzlich mit einer Unikaturkunde als “Man of the Matches“ ausgelobt. Im Namen der Mannschaft überreichten Günter Walter und Jürgen Rangwich ebenfalls ein Geschenk an die Organisatoren Anna und Georg Barth.
Abgerundet wurde der darauf folgende Tag mit einer Sonderführung in der Adam Brauerei mit anschließender Verkostung. Mit dem gelungenen Gesamtprogramm und tollem Herbstwetter werden diese beiden Ausflugstage in bester Erinnerung bleiben, so der Tenor aller Beteiligten. Fotos: Georg Barth

Das Herren 70 Team mit Spielerfrauen auf dem Silberberg in Bodenmais vor dem Bergwerksbesuch.

Mit Schutzhelm und Nässeschutz ausgestattet ging es in die Bergwerksstollen

Weitere Bilder: