Herren 65 Meister

Landesligamannschaft Herren 65 mit Meistertitel
 
Bei den diesjährigen Sportveranstaltungen waren auch die BTV Medenspielen von der Corona-Krise betroffen. So wurden neben dem zeitversetzten Start der Mannschaftsspiele auch Stornierungen bei den Gruppenmeldungen vorgenommen. Von den geplanten acht Herren 65-Teams in der Landesliga hatten zwei Vereine ihre 65er abgemeldet. Die Neutraublinger traten somit gegen 5 spielstarke Gegner an. Das Team um Mannschaftsführer Franz Sturm mit Herman Gerl, Kurt Moczko, Josef Hilz, Rupert Karl, Bert Linner und Robert Wolf überzeugten in ihren Matches mit Kampfgeist und spielsicheren Ballwechsel. Mit der geschlossenen Mannschaftsleistung d.h., mit den 5 Siegen, gleich 10:0 Punkten in dieser Gruppe, führten diese Ergebnisse zum verdienten Meistertitel. In der Tabelle wurden die Erfolge gegen Kümmersbruck und Cham mit jeweils 4:2, den zwei Kantersiegen gegen Rehau und Großschwarzenlohe mit je 6:0 und mit einem 5:1 gegen Heuchelhof Würzburg festgehalten.
Die TCN-Herren 65 freuen sich auf die Begegnungen in der Bayernliga. Jedoch, aufgrund der veränderten Spielbedingungen in dieser Saison, sind die Bewertungen zur Ligaeinteilung vom BTV noch zu berücksichtigen.

Landesligameister der Herren 65 mit den Spielern, stehend von links: Hermann Gerl, Kurt Moczko, MF Franz Sturm, Josef Hilz, Rupert Karl sowie Bert Linner und Robert Wolf (unten v.l.); Foto : Reinhilde Sturm (Aufnahme vor Corona)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.