Skulptur auf Tennisgelände

Skulptur begrüßt wieder Mitglieder und Gäste
 
Eine abstrakte Skulptur, geschaffen vom Künstler Reinhold Höglmeier aus Neutraubling, ist seit einigen Jahren ein Blickfang auf der TCN-Clubanlage. Das Objekt wurde im Eingangsbereich bei der Wegeteilung im vorderen Grünbereich aufgestellt.
In die Jahre gekommen, aber nichts verloren an ihrer Aussagekraft, musste die Skulptur aufgrund eines instabilen Fundamentes kurzfristig den Eyecatcherbereich verlassen. Für die wiedergewonnene Stabilität der Skulptur auf einem neuen Betonsockel sorgten in ehrenamtlicher Tätigkeit Günter Walter und Platzwart Stefan Nemet.  Bei der Installation des Kunstwerkes waren Spieler der Herrenmannschaft behilflich.
Was bedeuten aber die aus mehreren Teilen zusammen gefügten Stahlelemente. Wie Künstlerkollege Georg Barth im Gespräch mit Reinhold Höglmeier erfahren konnte, soll das Gesamtwerk einen Kämpfer darstellen. Dieser steht somit sinnbildlich für eine faire sportliche Begegnung. Der harmonische Aufbau der Einzelelemente auf dem senkrecht installierten T-Träger schafft  aber auch Spielraum für eine individuelle Interpretation.

Günter Walter (links) und die tatkräftigen Helfer von der Herrenmannschaft.

TCN Bambini I mit Kantersieg

TCN Bambini I – Mit Kantersieg in die Punkterunde.

Einen gelungenen Auftakt in die Punkterunde verzeichnen die Bambini I bei ihrem 1. Match. Mit 6:0 besiegten sie die Gäste vom TSV Kareth-Lappersdorf. Die weiteren Begegnungen werden zeigen, ob der Auftaktsieg eine stabile Basis für weitere Siege sein wird. Die Bezirksklasse 1-Spieler David Smeda, Paula Sutter, Leonard Forster und Tim Henning gehen mit großem Selbstvertrauen in die anstehenden Matches.

Von links – David Smeda, Paula Sutter, Leonard Forster, Tim Henning

Turniersiegerin Füle

Sophia Füle holt sich den Mahler-Guttenberger Cup
Bei dem bundesweit ausgelobten Tennisturnier in Neunkirchen am Brand dominierte Lilly-Sophia Füle in der Altersklasse U 14 und holte sich ungefährdet den Sieg beim 14. Mahler-Guttenberger Cup. Die hochtalentierte Spielerin vom TC Neutraubling besiegte im Finale die Berlinerin Zora König
mit 6 : 1 und 6 : 3, die ihrerseits in der ersten Runde die hochgehandelte Vienna Schwinger aus dem Turnier punktete. Um so beeindruckender ist der Turniersieg von Füle zu bewerten. Die U 14 Spielerin ist ab dieser Saison ein Neuzugang aus Straubing. Die Vorstandschaft gratuliert zu diesem tollen Erfolg.

Lilly-Sophia Füle mit dem begehrten Maler-Guttenberger Pokal

 

Sportlerehrung

Silber und Bronze an erfolgreiche Tennisspieler
Bei der diesjährigen Sportlerehrung wurden die TCN-Herren 30 und 60 für ihre Leistungen in der BTV Medenrunde  2018 von der Stadt Neutraubling ausgezeichnet. Insgesamt waren 126 Athleten in die Stadthalle gekommen. Der Meistertitel ebnete den Weg für die Herren in die Bayerliga und wurden dafür mit der Silbermedaille belohnt. Die Herren 60 erhielten die Bronzemedaille und spielen in dieser Saison in der Landesliga.
Spieler und Mannschaftsführer beider Teams vom Tennisclub Neutraubling freuten sich über die Ehrung, die vom Bürgermeister Heinz Kiechle vorgenommen wurde.

Stehend von links: Josef Barth, Wolfgang Sailmann, Franz Gruber, Franz Sturm, Rudi Weiß, Horea Barbu. Sitzend von links: Florian Baumgartner, Rupert Karl jun., Tobias Koch, Rupert Karl sen.