TCN Herren 75 Jahresfeier 20.08.2022 Eining

Herren 75 auf den Spuren der Römer

Beim Tennisclub Neutraubling wurde heuer für die Punkterunde eine Herren 75 gemeldet. Die Spieler um Mannschaftsführer Georg Barth wechselten von der H 70  in die neue BTV- Medenrunde und wurden auch da Vizemeister in der neuen Gruppe der Landesliga.
Bei diesem Herrenteam ist es seit vielen Jahren bereits zur Tradition geworden, ob mit oder ohne Titel, dass nach Abschluss der Punkterunde eine Jahresfeier zusammen mit den Spielerfrauen durchgeführt wird. MF Georg Barth organisierte für 16 Personen eine Fahrt zum Römerfest Abusina nach Eining / Neustadt a.d.Donau, mit einer Übernachtung in Bad Gögging im Hotel Monarch und gebuchtem Abendbuffet. Bei der Programmgestaltung für die Neutraublinger betreffend Vorführungen mit historischen Rüstungen und deren geschichtliche Verbindungen zu den Personen, die vor rund 2000 Jahren in der Grenzfestung Abusina in der Nähe von Bad Gögging als Legionäre lebten, wurde Organisator Barth von Christine Vogel von der Stadtmaus Regensburg tatkräftig unterstützt. An Pulttafeln und Modellen konnte sich die Tennisgruppe anschaulich über alles Wichtige rund um das Kastell und den Limes informieren.
Nach dieser Zeitreise in die römische Geschichte war Entspannung und Wellness im Hotel angesagt. Beim gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant überreichte MF Barth an seine Spielerkollegen und deren Frauen ein Geschenk als Wertschätzung für den jahrelangen Zusammenhalt in dieser Truppe. Ein besonderer Dank ging an die Mannschaft, die mit ihrer Teamleistung den sportlichen Erfolg zum Vizemeister ebneten. (Fotos Georg Barth)

Herrenmannschaft mit Spielerfrauen entdeckten gemeinsam das antike Römerkastell in Eining

Das Herren 75-Team kämpfte in dieser Saison wie die erfolgreichen Römer

Weitere Bilder:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.