Herren 70 Jahresausflug

Herren 70 : Mannschaftsfeier im Wilden Westen
 
Es ist bei der Herren 70 Mannschaft bereits zur Tradition geworden, dass nach Abschluss der Punkterunde eine Jahresfeier zusammen mit den Spielerfrauen gestaltet und durchgeführt wird. Mannschaftsführer Georg Barth hatte sich für dieses Jahr mal etwas Anderes einfallen lassen. “Auf in den Wilden Westen“, lautete das Motte in dieser Saison. Für 18 Personen wurde ein Programm mit einer Übernachtung in der Westernstadt “Pullman City“ am Eginger See gestaltet.
Nach dem Check-In im Hotel La Hacienda war eine Stadtführung angesagt. Der City Marshal selbst führte die Neutraublinger durch die Westernstadt, mit sehr ausführlichen Erläuterungen über die amerikanische Geschichte, vertiefend aus der Zeit der Indianer mit ihrem naturverbundenen Leben. Nach dem vorgegebenen Motto hatten sich die Mannschaftsspieler um Teamchef Barth mit einem Cowboyhut und Halstuch eingekleidet.
In diesem Outfit wurden die historisch gestalteten Westerndarbietungen besucht. In einem Wettbewerb mit Pfeil und Bogen, bei dem die gesamte Gruppe beteiligt war, wurde der Meisterschütze ermittelt, der bei der Abendveranstaltung mit einem Pokal belohnt wurde.
Nach einem abgestimmten Drehbuch gab es unmittelbar nach dem Bogenschießen eine gespielte Verhaftung, bei dem zwei Tennisler, stellvertretend für das H70 Team, für eine kurze Zeit im City-Jail einsitzen mussten. Anlass dazu war der ausgehängte Steckbrief, auf dem die Tennistruppe wegen “Punkteraub in der Landesliga” gesucht wurde. Mit dieser Punktesammlung wurde aber der 2. Platz in der Medenrunde erkämpft.
Bei der Abendveranstaltung im Saloon – mit Westernbuffet- überreichte Barth an seine Spielerkollegen und deren Frauen ein kleines Geschenk als Wertschätzung für den jahrelangen Zusammenhalt bei der Herren 70 Mannschaft. “Es war unterhaltsam, interessant und wir hatten viel Spaß”, so der Tenor der Gruppe.

Herren 70 Mannschaft mit ihren Frauen in der Mainstreet von Pullman City. Foto: Anna Barth

Herren 70 Team mit Western Outfit. Foto: Anna Barth

Weitere Bilder:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.